Lukas Wierer

Flügelhorn & Trompete

Und heute geht unsere Vorstellrunde, mit Spitzbua #4 weiter. Er heißt Lukas Wierer und er spielt die Trompete und das Flügelhorn. Bei den Stummer Spitzbuam hat er die Funktion als Notenwart und er ist für die Ordnung unserer Mappen zuständig, weil wir das selbst nicht auf die Reihe bekommen. In diesem Job ist er zwar nicht immer der Schnellste, aber mit der Schnelligkeit hat es der derzeitige Militärmusiker generell nicht so. Lieber macht er ein kleines Nickerchen und ruht sich aus. Wenn er nämlich nicht seinen halbstündigen Mittagsschlaf bekommt, ist am Nachmittag mit Lukas nicht gut Kirschen essen. Seine "Schlafkrankheit" geht sogar soweit, dass unserem "Henninga" sogar beim Spielen, während langer, ausgehaltener Noten, oftmals die Augen zufallen. Aber wie jeder von euch weiß, brauchen Prinzessinnen ihren Schönheitsschlaf und deshalb nehmen wir es unserem Model, den Marcus Schenkenberg der Stummer Spitzbuam, nicht übel, da jede Gruppe ein optisches Aushängeschild braucht. Ach ja, bevor es vergessen wird. Ein heikles Thema bei unserem Elvi...., Entschuldigung, "Zwölvis" ist seine Haarpracht. Gerüchten zufolge schläft er immer mit dem Gesicht auf dem Kopfkissen, das genau die Form für seine Frisur hat, um jeden morgen perfekt gestylt aufzustehen. Leider ist er uns diesen Beweis noch schuldig, aber schaut ihn euch an. Irgendwie muss das ja fast so sein.
Doch jetzt mal zu etwas Musikalischem. Lukas ist ein Stier in Sachen Ansatz und Ausdauer und man hört ihn nie jammern, dass ein Stück im hinteren Teil unserer Auftritte nicht mehr geht, weil es aufgrund von Ansatzproblemen zu hoch oder zu schnell ist. Hut ab und weiter so Lukas!
Bleibt's SPITZ

© 2019 by #SSB