Alexander Schiestl

Ziacha, Flügelhorn und Trompete

Spitzbua #7 heißt Alexander Schiestl und bei den SSB spielt er den "Ziacha", das Flügelhorn und die Trompete. Der Militärmusiker ist nicht nur ein Phänomen mit seinen Fingern, sondern auch mit der Zuge ist er der Schnellste von uns allen und somit ist sein Spitzname, "Mr. Flügelhornzauber", ziemlich gerechtfertigt. Tradition wird bei unserem Alex großgeschrieben und somit ist auch die Volks- und Blasmusik, das Genre, an das sich Alex verschrieben hat.
Bei den Stummer Spitzbuam nennen wir Alex einfach nur Teddy", da er, seht ihn euch an, ab und zu einfach nur zum knuddeln ist. Wenn es jemandem von uns einmal nicht gut geht, steuern wir sofort auf Alexander zu und holen uns eine süße Umarmung ab. Danach geht es uns gleich wieder besser. Diesen Tipp können wir auch allen Mädels unter euch geben. Hilft extrem und den Teddy freut es. ;)
Aber so süß und knuddelig er auch ist, Alex kann auch anders. Da der Schwazer auch zu Hause bei einigen Vereinen, seien es die Jungbauern Schwaz oder die Brauchtumsgruppe Schwaz, ziemlich aktiv vertreten ist und diese nicht nur im Silberbergwerk beim Steine klopfen sind, kann es schon einmal vorkommen, dass Alex am Sonntag zu einem Frühschoppen ziemlich knapp erscheint. Meistens hat er da auch noch nicht gefrühstückt und wenn das der Fall ist und der Frühschoppen über die Mittagszeit hinaus geht, dann kann Alexander schon ziemlich grantig und widerwärtig werden. Es sei denn, sein Hunger wird gestillt. Mittlerweile sind wir nämlich auf dieses Szenario vorbereitet und haben deshalb immer eine Packung "Notfall-Müsliriegel" dabei, damit unser Teddy seine Süßigkeit nicht verliert.

© 2019 by #SSB